Amtsgebäude der Verwaltung | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteHaupteingang zur Verwaltung, Hauptstraße 13 | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteNeues Bürgerhaus in Rauen | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteStorchennest am Amtsgebäude | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Kita Neu Zittau, Haus Rappelkiste, Hort Schatzkiste

Kontakt

Frau Ziller

Berliner Straße 76
15537 Gosen-Neu Zittau OT Neu Zittau

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag von 6:00 Uhr - 18:00 Uhr

Gesamtkapazität:
293 Plätze für Kinder von 9 Monaten bis zum Ende des Grundschulalters

Haus "Rappelkiste" und Haus "Krümelkiste"
Anschrift:
OT Neu Zittau
Berliner Straße 76
Telefon: 03362 8018

 

Hort Schatzkiste
Anschrift:
OT Neu Zittau
Berliner Straße 35-36


 
Porträt der Einrichtung

Was haben wir Besonderes - Was bieten wir an?
 

  • Ruhige Lage - viel Natur
  • Keine Schließzeiten im Jahr
  • Krippe - Kindergarten - Hort - unter einem Dach
  • Ganztagsbetreuung von  06:00 - 18:00 Uhr
  • Begleitete Eingewöhnung
  • Täglich ein Morgenkreis
  • Taglich ein pädagogisches Angebot
  • Viel Aufenthalt im Freien bei jedem Wetter
  • Englisch für Vorschulkinder
  • Bastelnachmittage mit Eltern
  • Spielnachmittag für die Kleinsten und mit Familie
  • Kreativkurs für die Hortkinder
  • Hausaufgabenaufsicht mit Busbegleitung
  • Ferienbetreuung für Hortkinder
  • Elternversammlungen in jedem Altersbereich
  • Individuelle Gespräche zum Entwicklungsstand des Kindes


Die ehemals eigenständigen Kindertagesstätten in Gosen und Neu Zittau fusionierten zum 01.10.2006 zu einer gemeinsamen Einrichtung der Gemeinde Gosen-Neu Zittau. Die Standorte Neu Zittau mit der "Rappelkiste" und Gosen mit dem "Schlumpfenland" blieben jedoch bestehen. Seit 01.08.2013 wurde die "Rappelkiste" um einen Anbau für 50 weitere Krippenkinder erweitert, die heutige "Krümelkiste".

Die "Rappelkiste" und die "Krümelkiste"

Diese Häuser liegen am Dorfrand von Neu Zittau zwischen Wäldern, Wiesen und Feldern. Täglich besuchen bis zu 143 Kinder im Alter von neun Monaten bis zum Ende der Grundschule die Einrichtung, sie werden von 15 pädagogischen Fachkräften betreut. Für die Kinder aller Altersgruppen stehen ein Haupthaus, ein Nebenhaus sowie ein kleines Häuschen, verbunden mit einem Flur, zum Spielen und Entdecken zur Verfügung. Waschräume mit Toiletten für alle Altersgruppen sowie Flure mit kindgerechten Garderoben sind ausreichend vorhanden. Das Haus "Rappelkiste" verfügt über 2.400 m² Außenfläche. Hier laden der riesige sonnenüberdachte Sandkasten zum Buddeln, Moddern und Bauen ein. An einer Holzschaukel, an verschiedenen Rutschen, an Wippen und diversen Klettergeräten können sich die Kinder sportlich betätigen. Auch gibt es für Groß und Klein verschiedene Roller, Dreiräder, Hüpftiere, Laufräder, Stelzen, Bälle und Sandspielzeug, welches sie ausgiebig nutzen können.

 


In den Räumen der Grundschule "An der Spree" in der Berliner Straße 35/36 im Ortsteil Neu Zittau werden bis zu 150 Kinder im Grundschulalter betreut. Der neue Krippenanbau, die "Krümelkiste", wurde im Sommer 2013 mit einer Kapazität von 50 Plätzen im Alter von 9 Monaten bis 3 Jahren fertiggestellt. Die "Krümelkiste" ist in zwei Bereiche untergliedert. Ebenerdig und ruhig liegen die geräumigen und hellen Gruppenräume mit direktem Zugang zum liebevoll gestalteten Spiel- und Entdeckungsgarten. Alle Bereiche sind durch einen Zwischenraum miteinander verbunden, der je nach Bedarf als Spiel- und Schlafzone genutzt werden kann. In beiden Krippenbereichen befindet sich ein altersgerecht komplett ausgestattetes Bad mit jeweils 3 Toiletten verschiedener Größen. Eine großzügige Waschstrecke über zwei Ebenen, über denen Spiegel angebracht sind, verleiten zum Entdecken und Experimentieren. Jedes Bad verfügt über einen großen Wickeltisch.

 

Unmittelbar an den Gruppenräumen sind die Garderoben für die Kinder angegliedert. Im neuen Krippenbereich befindet sich auch die Verteilerküche. Das Mittagessen wird durch einen regionalen Essenanbieter angeliefert und durch die Küchenkraft in den Krippen- und Kindergartenbereich verteilt. Im großen Bewegungsraum können sich die Kleinsten sportlich betätigen.